22 Apr

Klönen bei Kruchens mit Prof. Dr. Barbara Schock-Werner

The gal­le­ry was not found!

 

Die Ein­gangs­hal­le im Senio­ren­wohn­stift St. Mar­ti­nus am Klosterweg konn­te gera­de mal alle Besu­cher auf­neh­men. Dr. Bar­ba­ra Scho­ck-Wer­ner, Dom­bau­meis­te­rin a. D., erzähl­te span­nend und fes­selnd über ihre Tätig­keit als Dom­bau­meis­te­rin am Köl­ner Dom.

Eine Über­ra­schung auch für die Dom­bau­meis­te­rin sel­ber, die Anwe­sen­heit Ihres Nach­fol­gers im Amt, Dom­bau­meis­ter Peter Füs­se­nich. Er ist dem Ver­ein His­to­ri­schen Weve­ling­ho­ven e. V. bekannt  durch sei­ne vor­her­ge­hen­de Tätig­keit im Gene­ral­vi­ka­ri­at. Als Archi­tekt und Denk­mal­pfle­ger hat Peter Füs­se­nich sich sozu­sa­gen dienst­li­ch auch mit dem Alten Pas­to­rat von 1650 an der Unter­stra­ße beschäf­tigt.

Dass der Grün­der des  Köl­ner Domes, Kon­rad von Hoch­sta­den, for­mell Pfar­rer in Weve­ling­ho­ven war, run­de­te den regen Infor­ma­ti­ons­aus­tau­sch mit der Dom­bau­meis­te­rin ab.

Wer Klö­nen bei Kru­chens nicht besu­chen konn­te, dem emp­feh­len wir das Buch von Prof. Dr. Bar­ba­ra Scho­ck-Wer­ner „Köln auf den Punkt, mit der Dom­bau­meis­te­rin a. D durch die Stadt”, ISBN 978–3-8321–9793-3.

Eine aus­führ­li­che Lis­te ihrer Ver­öf­fent­li­chun­gen hat Prof. Dr. Scho­ck-Wer­ner auf der eige­nen Web­sei­te bereit­ge­stellt.

 

17 Apr

Einladung des Kreisheimatbundes

Lie­be Mit­glie­der und inter­es­sier­te Damen und Her­ren,

ger­ne geben wir die­se Ein­la­dung des Kreis­hei­mat­bund Neuss e.V. an Sie wei­ter.

 

Tuppenhof

 

Unse­re hei­mi­sche Land­wirt­schaft – geschicht­li­che Ent­wick­lung, aktu­el­le Situa­ti­on, zukünf­ti­ge Per­spek­ti­ven. Ein Vor­trag von Wolf­gang Wap­pen­schmidt, Kreis­land­wirt im Rhein-Kreis Neuss In Zusam­men­ar­beit mit dem Tup­pen­hof, Muse­um und Begeg­nungs­stät­te für bäu­er­li­che Geschich­te und Kul­tur.

Dank frucht­ba­rer Böden und eines güns­ti­gen Kli­mas war das Kreis­ge­biet über Jahr­hun­der­te von bäu­er­li­chem Leben und Arbei­ten geprägt. Die durch die Indus­tria­li­sie­rung her­vor­ge­ru­fe­nen Ver­än­de­rungs­pro­zes­se haben den Stel­len­wert der Land­wirt­schaft nach­hal­tig ver­än­dert und neue Her­aus­for­de­run­gen für Gegen­wart und Zukunft geschaf­fen.

Ter­min: Diens­tag, 10. Mai 2016, 20.00 Uhr. Der Ein­tritt ist frei.

Ver­an­stal­tungs­ort: Tup­pen­hof, Muse­um und Begeg­nungs­stät­te für bäu­er­li­che Geschich­te und Kul­tur, Rot­tes 27, 41564 Kaarst (Lage­plan und Anrei­se­hin­wei­se).

Bei Inter­es­se an der Ver­an­stal­tung bit­tet der Kreis­hei­mat­bund Neuss um vor­he­ri­ge Anmel­dung, ent­we­der per Mail an kreisarchiv@rhein-kreis-neuss.de oder tele­fo­ni­sch unter (0 21 33) 530 210.

 

03 Apr

Klönen bei Kruchens am 19. April 2016

Klönen bei Kruchens 19. April 2016

Am Diens­tag, den 19. April 2016 laden wir gemein­sam mit dem Pfarr­ver­ein St. Mar­ti­nus Weve­ling­ho­ven zum nächs­ten Gesprächs­abend in der Rei­he Klö­nen bei Kru­chens.

Zu Gast im Senio­ren­wohn­stift St. Mar­ti­nus am Klosterweg ist Prof. Dr. Bar­ba­ra Scho­ck-Wer­ner, die ehe­ma­li­ge Dom­bau­meis­te­rin des Köl­ner Doms. Wir freu­en uns auf Span­nen­des aus einem Berufs­le­ben mit sakra­len Bau­ten und über ihre jet­zi­ge Tätig­keit als Denk­mal­be­ra­te­rin.

Die Ver­an­stal­tung beginnt um 19.00 Uhr. Der Ein­tritt ist frei.