01 Mai

Über die Fluren 2018 und Mitgliederversammlung

Historisches Wevelinghoven Sinsteden 2018

ÜBER DIE FLUREN 2018

Nach Plan verlaufen ist am Mittwoch, den 25. April 2018 die Führung im Kreislandwirtschaftsmuseum Sinsteden mit anschließender Jahreshauptversammlung sowie das Abschlußseminar Feldfrüchte.

Frau Dr. Kathrin Wappenschmidt nimmt uns im Landwirtschaftsmuseum mit auf eine Zeitreise durch die Landwirtschaft in unserer Heimat. Eher schlicht mutet zunächst der Präsentationsraum im ehemaligen Kessel-Hof an. Wenige Geräte dokumentieren exemplarisch das „Gestern“, umfangreiche aber auf das Bedeutsame gerichtete Texte und Bilder interpretieren den Wandel zum „Heute“ und motivieren, über das „Morgen“ nachzudenken.

Was auf den ersten Blick unspektakulär daherkommt, wird in der Führung duch die Museumsleiterin lebendig, ja richtig spannend und fordert zur Diskussion heraus. So gut wie unbekannt ist selbst uns „vom Lande“ die Tatsache, daß vor dem Einsatz der schweren Kaltblutpferde das Maultier dem Menschen unverzichtbare Hilfe bei schwerer Arbeit, Transport und Reise war.

Historisches Wevelinghoven Sinsteden 2018

Ein Blick in die Ausstellung zum „Archiv des Rheinischen Kaltblutpferdes“, 1997 dem Kulturzentrum Sinsteden von der Kreiszüchterzentrale übergeben, gibt Auskunft über Geschichte und Einsatzt der Arbeitstiere. Auskunft über die Bemühungen, ein „Pferd kaltblütigen Schlages mit starken Knochen zu züchten“ gibt auch das 1892 gegründete „Rheinische Pferdestammbuch“.

Kompliment und herzliches Dankeschön an Frau Dr. Wappenschmidt für die interessanten Informationen.

MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2018

Wir bleiben im Museum und können hier die satzungsgemäß vorgesehenen Punkte der Mitgliederversammlung 2018 mit den Berichten zum Geschäftsjahr 2017 inclusive Kassenbereicht und zu den aktuellen sowie zukünftigen Planungen, der Mittelbereitstellung und der Programmvorschau 2019 abwickeln.

Kassiererin Magda Hoer und der gesamte Vorstand werden auf Vorschlag der Kassenprüfer Günter Piel und Dr. Helmut Hauser einstimmig entlastet. Geschäftsführer Armin Mohren teilt mit, daß wir mit Datum vom 25. Oktober 2017 vom Finanzamt Grevenbroich den Freistellungsbescheid zur Körperschafts- und Gewerbesteuer erhalten haben, der Verein ist damit weiterhin als gemeinnützig anerkannt.

Die Stadt Grevenbroich hat unseren Antrag auf Anbringung einer Hinweistafel „Markierung Motte im Zubend“ in Wevelinghoven an der Erftbrücke Klosterweg genehmigt. Die Beschäftigung mit „Burg Lievendahl/Schloß Wevelinghoven“ an der Erft im heutigen Stadtpark wird besprochen. Die Obere Mühle – „Kottmanns Mühle“ – zu markieren ist ein weiteres Ziel, erste Gespräche mit Mitgliedern der Familie Kottmann haben stattgefunden.

Im Programm 2018 bietet der Verein Historisches Wevelinghoven am 25. Mai 2018 einen Besuch der Ausstellung „Gestatten Suermondt! Sammler, Kenner, Kunstmäzen“ im Suermondt-Ludwig-Museum in Aachen mit anschließendem kleinen Kaiserstadtbummel an.

Am 25. August 2018 führt uns die traditionelle Excursion „Auf den Spuren…“ nach Alfter und zu einer Sonderführung nach Schloß Augustusburg bei Brühl.

Pünktlich um 18:00 kann Vorsitzender Theo Hoer die JHV schließen und nach Kultur, Geschichte und Vereinsangelegenheiten den letzten Tagesordnungspunkt aufrufen.

Historisches Wevelinghoven Sinsteden 2018

SEMINAR PRODUKTKUNDE MIT VERKOSTUNG

Im Cafe Stüffje empfangen uns Herr und Frau Zachäus zu köstlichen, knusprigen und wirklich frischen Reibekuchen. Toller Abschluß, wir fühlen uns wohl. Wiederholung, dann vielleicht mit Führung in den RÜCKRIEM-Hallen ist angedacht!

Theo Hoer Bm a. D.
1. Vorsitzender

Historisches Wevelinghoven Sinsteden 2018

Historisches Wevelinghoven Sinsteden 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.