21 Dez

Zum Jahreswechsel

 

Lie­be Mit­glie­der und Freun­de unse­res Ver­eins,

das Jahr 2015 führ­te uns am 14. März nach Rhe­ydt in die Austel­lung „Bös teut­sch, bös evan­ge­li­sch”. Die­ser Aus­spruch Mar­tin Luthers ist kri­ti­scher Kom­men­tar zum in sei­nen Augen offen­bar recht eigen­ar­ti­gen Umgang mit der Refor­ma­ti­on in unse­rem Gebiet am Nie­der­rhein.

Nach Mei­nung aller Teil­neh­mer war die Füh­rung durch Herrn Chris­ti­an Schu­ma­cher im Muse­um Schloss Rhe­ydt wirk­li­ch ein Erleb­nis. Der Direk­tor des Muse­ums, Herr Dr. Karl Heinz Wieg­mann, kommt in „Pas­to­rat 06” zu Wort und 2017 wer­den wir ihn im Zusam­men­hang mit 500 Jah­ren Refor­ma­ti­on in Weve­ling­ho­ven tref­fen.

Kir­chen­fens­ter von Baud­ri und Gemäl­de von Keh­ren begeg­nen uns in Gre­fra­th und in Weve­ling­ho­ven. Simon Kol­be­cher konn­te uns vor Ort in St. Ste­pha­nus –Gre­fra­th viel dazu sagen und Inters­san­tes zum Kir­chen­bau in unse­rer Regi­on auf­zei­gen. Er hat freund­li­cher­wei­se zuge­sagt, eine sol­che Füh­rung auch an ande­rer Stel­le in unse­rer Hei­mat durch­zu­füh­ren. Das wer­den wir uns nicht ent­ge­hen las­sen.

Die Zita­del­le in Jüli­ch und in ihr die Aus­stel­lung zur Metho­dik von Archäo­lo­gie zur Römer­zeit zwi­schen Rhein und Maas waren unser Exkur­si­ons­ziel am 5. Sep­tem­ber. Jüli­ch liegt vor unse­rer Haustür, aber die meis­ten von uns hat­ten das noch nicht voll­um­fäng­li­ch wahr­ge­nom­men. Den Kom­plex Zita­del­le mit Schloss als beein­dru­ckend zu beschrei­ben dürf­te nicht über­trie­ben sein.

Drei Ter­mi­ne dür­fen wir schon jetzt für 2016 mit­tei­len:

  • Diens­tag, 19. Janu­ar: Vor­stands­sit­zung
  • Mitt­wo­ch, 27. April: Klei­ne Exkur­si­on und Jah­res­haupt­ver­samm­lung
  • Sams­tag, 3.September: Ganz­tä­ti­ge Exkur­si­on

Weih­nachts­ge­schenk mit Inhalt gesucht? Die neue Aus­ga­be des Jahr­buch des Rhein-Krei­ses Neuss, her­aus­ge­ge­ben vom Kreis­hei­mat­bund und wie immer gut gefüllt mit Berich­ten aus unse­rer Hei­mat ist zum Mit­glie­der­vor­zugs­preis von nur € 9,- bei uns erhält­li­ch.

Eine besinn­li­che Advents­zeit, ein geseg­ne­tes Weih­nachts­fest und ein gutes Jahr 2016 wün­schen Ihnen

Theo Hoer (Vor­sit­zen­der), Niko­lai Doh­len (stellv. Vor­sit­zen­der), Armin Moh­ren (Geschäfts­füh­rer) und Mag­da Hoer (Finan­zen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.