12 Jul

Exkursion am 25. August nach Alfter/Augustusburg

(Schloß Augustusburg. Bild: Wikipedia – von GavailerEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link)

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Interessenten,

nachfolgend das Programm und Verlauf unserer diesjährigen Exkursion „Auf den Spuren“ nach Schloß Alfter in Alfter und nach Schloß Augustusburg in Brühl.

Wilhelm von Wevelinghoven war um 1440 durch Heirat Herr von Alfter und damit Erbmarschall des „Erzstifts Cöln“. Von ihm erben die Grafen von Salm-Reifferscheidt-Dyck die Herrschaft Alfter und das hohe Amt des Erbmarschalls und bleiben hier bis heute, allerdings nun nicht mehr als Erbmarschall.


(Schloß Alfter. Bild: Wikipedia – von WolkenkratzerEigenes Werk, CC BY-SA 4.0, Link)

Das heutige Schloß Alfter wird zu der Zeit gebaut, in der auch das Schloß Augustusburg entsteht. Zusammenhänge suchen und über die Ortsgrenzen schauen ist Ziel unseres Programms „Auf den Spuren“.

Samstag, den 25. August 2018:

10:00 Uhr:  Abfahrt ab Wevelinghoven Marktplatz – Seite Oststraße
11:00 Uhr: 
Schloß Alfter – Besichtigung mit Frau Wiechert
12:15 Uhr:
  Einkehr in Alfter: Kaffee, Kuchen, kleiner Imbiß
13:15 Uhr:  Weiterfahrt nach Brühl
14:15 Uhr:  Speziell für uns gebucht:  „Große Führung“ – wir schauen in Räume, die sonst nicht im Führungsprogramm sind.
15:30 Uhr:  Verdiente Erfrischung und Verschnaufpause in Brühl
17:30 Uhr:  Rückfahrt nach Wevelinghoven
18:30 Uhr:  Ankunft Wevelinghoven Marktplatz

Anmeldung, bitte auch Teilnehmer, die bereits nach der Aachenfahrt gelistet sind, durch Überweisung des Beitrages für Fahrt, Schloß Alfter und Schloß Augustusburg – Eintritt und Führung incl. Tips € 37,- für Mitglieder unseres Vereins, Gäste zahlen € 40,- auf Konto Sparkasse Neuss IBAN DE82 3055 0000 0093 1369 01 mit dem Betreff „Alfter/Augustusburg“.

Bis zum 25. August grüßt für den Vorstand
Ihr Theo Hoer Bm. a. D.
Vorsitzender

 

11 Jul

Busexkursion des Kreisheimatbundes am 21. Juli 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Kreisheimatbund Neuss lädt Sie herzlich ein zur

ganztägigen Busexkursion
zu den Ausstellungen „Frieden. Von der Antike bis heute“ in Münster am Samstag, dem 21. Juli 2018.

Abfahrten des Busses:
8.00 Uhr Dormagen, Parkplatz am Friedhof, Matthias-Giesen-Straße,
8.30 Uhr Neuss, Parkplatz an der Eissporthalle, Jakob-Koch-Straße 1,
8.45 Uhr Lank-Latum, Bushaltestelle am Kreisverkehr vor dem Ortseingang Lank.

Im Jahr 2018 jährt sich das Ende des Ersten Weltkriegs zum 100. Mal und zugleich liegt der Beginn des Dreißigjährigen Krieges 400 Jahre zurück. Der Kreisheimatbund nimmt diese historischen Jahrestage zum Anlass, das Thema „Frieden“ in den Mittelpunkt seines Jahresprogramms zu stellen.

In Münster, der Stadt des Westfälischen Friedens von 1648, greifen mehrere Ausstellungen das Thema in unterschiedlichen Perspektiven auf. Eine Auswahl der Ausstellungen wird uns die Dimensionen von „Frieden“ vermitteln.

Folgender Ablauf ist vorgesehen:

10.30 Uhr: Ankunft am Aegidi-Markt in Münster, gemeinsamer Gang zum LWL-
Museum für Kunst und Kultur.

11.00 Uhr: Führung durch die Ausstellung „Wege zum Frieden“ im LWL-Museum. Im Anschluss an die Führung besteht Gelegenheit, die Ausstellung circa eine halbe Stunde selbständig zu erkunden.

12.45 Uhr: Gang zum gemeinsamen Mittagessen im Restaurant „Altes Gasthaus
Leve“ (Alter Steinweg 37). Bitte geben Sie schon bei der Anmeldung an, welches
Essen Sie vorbestellen möchten (hier die Speisekarte als PDF).

14.30 Uhr: Alternativ Besuch der Ausstellung im Stadtmuseum „Ein Grund zum
Feiern? Münster und der westfälische“ oder Besuch der Ausstellung „Frieden. Wie im Himmel so auf Erden?“ im LWL-Museum. Bitte wählen Sie diejenige Ausstellung aus, die Sie besuchen möchten und geben Sie dies bitte schon bei der Anmeldung an.

16.15 Uhr: Treffen aller Teilnehmer am Haupteingang des LWL-Museums für Kunst und Kultur „an der Rothenburg“ und gemeinsamer Gang zum Abfahrtsort des Busses.

16.30 Uhr: Rückfahrt in den Rhein-Kreis Neuss.

18.00 Uhr – 18.30 Uhr: Ankunft an den Ausstiegsmöglichkeiten wie bei der Hinfahrt.

Die Exkursion wird von unserem Vizepräsidenten Reinhold Mohr geleitet.

Für die Teilnahme fällt eine Gebühr von 20,- € pro Person an. Sie umfasst die Busfahrt sowie die Kosten für Eintritte und die Führung. Der Betrag wird im Bus bar eingesammelt. Die Kosten für das Mittagessen sind individuell zu tragen.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 25 Personen. Die Geschäftsstelle bittet um eine verbindliche Anmeldung mit diesem Anmeldeformular per Post, Mail oder Fax bis zum 19. Juli 2018. Geben Sie dabei für eventuelle Rückfragen bitte Ihre Telefonnummer bzw. Ihre E-Mail-Adresse an.

Der Vorstand freut sich auf Ihre Teilnahme und verbleibt

Mit freundlichen Grüßen
Beate Pricking
Präsidentin